Vom Beruf und Berufung, vom Erfolg und Glück...

27 Jul 2015

Wenn Menschen von "Erfolg" sprechen, meinen sie grundsätzlich eine wichtige Position in den Augen der Welt oder einen Beruf, der viel Geld einbringt. Doch Erfolg im tieferen Sinn von „Berufung“ ist eine ausgesprochen individuelle Angelegenheit.Und diese ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.


Die Wahl eines Berufes folgt oft Konventionen und Erwartungen der Familie, des Partners und selbstverständlich den eigenen weltlichen Überzeugungen und persönlichen Bedürfnissen und Ansprüchen. Eine Frau, deren Lebensplan den Bau eines eigenen Hauses, Erwerb von Grund und Boden sowie Geldvermehrung vorsieht, hat ein materiell sicheres Leben im Fokus. Sie wird bei der Berufswahl und Karriere mehr auf Aufstiegschancen achten, als jemand, der die persönlichen Werte und Bedürfnisse, also sich selbst, deutlich stärker leben will: Reisen, andere Kulturen erforschen, sich bilden, viel lesen, schreiben, fotografieren... Dieses Leben braucht Zeit für eigene Projekte und kreative Momente der Muse. Geldgeber, Sponsoren finden sich, wenn Qualität und Performance stimmen. Oder die Frau mit unternehmerischem Geist kreiert eine eigene Firma, prägt sie mit ihren eigenen Werten, die sich im Leitbild und in der internen und externen Kommunikation zeigen. Sie führt Teams in der Weise, dass sie wachsen und somit für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung der Firma sorgen.

 

 

Erfolgreiche Menschen

 

Selbstverständlich gibt es überall sehr erfolgreiche Menschen, die es verstanden haben, sich selbst, die eigenen Werte in ihre Tätigkeit mitzunehmen, diese zu bewahren und in die Werte und das Leitbild der Firma zu integrieren. Wenn dies gelingt, können solche Menschen sich zu wahren Führungspersönlichkeiten wandeln. Charismatische Persönlichkeiten, die es gerne zulassen, es ja bewusst fördern, dass andere in ihrer Umgebung wachsen.

 

Doch was passiert, wenn sich „Erfolg“ in den Augen der Welt eingestellt hat, und manch eine erfolgreiche Frau sich mit den Jahren eingestehen muss, dass ein erfüllt Sein des Herzens immer weniger wurde und der von Gefühlen weitestgehend „befreiten“ Funktionalität zum Opfer fiel. Innere und äußere Antreiber, dieses Du musst, du musst...erfordert die Unterdrückung aller Gefühle, sperrt sie ein. Solange, bis es zur unkontrollierten Explosion kommt, mit verheerenden Folgen! Für sie, und für das Umfeld.

 

Und trotzdem...

 

Mit dem berühmten Satz „Man muss sich nicht alles von sich selbst gefallen lassen.“ weckt Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie (gest. 1997), die Trotzmacht des Geistes. Aufwachen, und das eigene Tun und Denken einer reinigenden Selbst-Reflexion zu unterziehen, das ist der Ansatz. "Ist das, was ich hier tue, sinnvoll? Wem dient es? Will ich das?"

 

Mit Logotherapie zu einem erfüllten Sein

 

Solange Menschen die Überbetonung von Funktionalität in ihrem Tun noch erkennen und eine seltsame Frustration fühlen, die sich wie ein leiser Ruf des Gewissens anhört: Nimm dich wahr! Nimm deine eigenen Bedürfnisse ernst! ist der Rote Faden zu mehr Sein statt funktionieren wieder zu finden. Wer längere Zeit gegen sich selbst lebt und arbeitet, unterdrückt lange seine eigenen Gefühle, lebt gegen sich selbst, unter Umständen immer feindlicher gegenüber dem Leben. Das kann nicht gut gehen.

 

Sie, liebe Leserin, lieber Leser, die meinen Text eben gerade lesen, Sie wissen schon, welche gesundheitlichen Gefahren für Körper, Geist und die geplagte Seele hier liegen. Zumindest interessieren Sie sich dafür, sonst wären Sie nicht noch dabei, hier fast am Ende meines Textes.

 

Wann sprechen wir von Berufung, vom erfüllt Sein? Woran kann man das erkennen? Einfach gesagt: Wenn die Tätigkeit Ihnen Kraft gibt und das Herz sich deutlich erfüllter anfühlt als zuvor.

 

Wo diese erfüllende Tätigkeit zu suchen ist, muss jeder für sich selbst herausfinden. In der logotherapeutischen Beratung stelle ich Fragen aus der Existenzanalyse. Ich frage unter anderem nach Werten und Ihren, vielleicht schon lang verschütteten Ressourcen und heimlichen Sehnsüchten... Und gemeinsam finden wir wieder den Weg zu authentischen, Sinn stiftenden Ideen und Herz erfüllenden Aufgaben. Innerhalb des Feldes, auf dem Sie aktuell tätig sind, ist ebenfalls Sinn verborgen.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

Lebe lange freudvoll, genüsslich und sinnlich - der Magnetismus von Lebensaufgabe

18/10/2017

1/4
Please reload

Ältere Einträge
Please reload

Archiv
Tags
Please reload

Eva Schoch Erfolgstrategie

 

© 2020 by Eva Schoch                                                                   Impressum        Datenschutzerklärung